Vorteile der IFLA-Mitgliedschaft

English | Español | français

Warum ein Mitglied der IFLA werden?

Weil Sie ...

  • Ihr Berufsbild veranschaulichen können
  • mitentscheiden können, was weltweit auf der Tagesordnung steht
  • viel bewirken können
  • "up-to-date" bleiben können
  • durch wechselseitigen Nutzen anderen und sich selbst helfen können
  • sich untereinander vernetzen und zusammenarbeiten können

Die IFLA ist die globale Stimme von Bibliotheken, Informationszentren und Informationsexperten weltweit.

Sie ist das wichtigste Forum zur Erarbeitung von Zielen, zum Ausüben von Einfluss als Gruppe, zum Schutz von Interessen und zur Entwicklung von Lösungen für globale Probleme. Die IFLA bietet Ihnen ein internationales Netzwerk zum Austausch von Ideen und für die Förderung der internationalen Zusammenarbeit, Forschung und Entwicklung in allen Bereichen.
Die IFLA kann nur durch die Zusammenarbeit und aktive Beteiligung ihrer Mitglieder ihre Ziele erreichen.

Vorteile der IFLA-Mitgliedschaft:

  • Erweiterung und Pflege Ihres beruflichen Netzwerks auf internationaler Ebene
  • Denken Sie strategisch: entscheiden Sie durch die Nutzung Ihrer Stimmrechte darüber, was auf der politischen Agenda steht
  • engagieren Sie sich in einer der Arbeitsgruppen der IFLA und unterstützen Sie die Entwicklung von Standards und Leitlinien; nehmen Sie an Tagungen, Seminaren und Workshops teil, diskutieren Sie wichtige Fragestellungen mit Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt und tauschen Sie sich über die Themen aus, an denen Sie arbeiten
  • profitieren Sie durch einenRabatt auf die Teilnahmegebühr für die IFLA-Jahreskonferenz und auf verschiedene IFLA-Publikationen
  • beziehen Sie ein kostenloses Exemplar des IFLA-Jahresberichts
  • beziehen Sie ein kostenloses Abonnement des IFLA Journal
  • Als IFLA-Mitglied sind Sie nicht verpflichtet, den Aufschlag von 10% für Nichtmitglieder auf IFLA ILL Gutscheine zu zahlen

Fragen?  Bitte kontaktieren Sie das IFLA-Mitgliedschafts-Team

Members, Membership

Letzte Aktualisierung: 8 Januar 2015