Congress theme: “Open access to knowledge - promoting sustainable progress”

Eine auf Fakten beruhende Sicht der Welt

English

Hans Rosling, Plenary Speaker

Eine auf Fakten beruhende Sicht der Welt

13. August 08.30 – 09.15 Uhr| Raum: Halle B

Einführung von der IFLA Präsidentin Ellen Tise
 

Hans Rosling ist Professor für International Health am Karolinska Institutet der medizinischen Universität in Stockholm, Schweden. Zu Beginn seiner Laufbahn als Arzt arbeitete er in Mosambik und entdeckte eine bislang kaum beachtete paralytische Krankheit, welche sein Forscherteam „Konzo“ nannte. 20 Jahre lang betrieb er Forschung zum Thema globale Gesundheit und beschäftigte sich mit dem Zusammenhang von Wirtschaft und Gesundheitswesen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Er war als Berater von WHO und UNICEF tätig, sowie Mitbegründer von „Ärzte ohne Grenzen“ in Schweden und gab Vorlesungen und veröffentlichte ein Buch zum Thema Global Health. Er ist Mitglied der International Group of the Swedish Academy of Science und des Global Agenda Network of the World Economic Forum in der Schweiz.

Rosling war außerdem Mitbegründer der Gapminder Foundationzusammen mit seinem Sohn und seiner Schwiegertochter. Die Gapminder Foundation wirbt für eine auf Fakten beruhende Sicht der Welt, indem sie internationale Statistiken in bewegende, interaktive, verständliche und unterhaltsame Grafiken konvertiert. Dies geschah zunächst mit Hilfe der Trendalyzer-Software, die Google im Jahr 2007 aufkaufte. Hans Rosling selbst nutzte Animationen globaler Trends aus den Bereichen Wirtschaft, Sozialwesen und Umwelt in seinen Vorlesungen und erstellte damit Videos zu verschiedenen Thematiken. Seine preisgekrönten Vorlesungen über weltweite Trends sind bekannt als „witzig, aber dennoch todernst“ und Zuhörer bemerken oft, dass ihr eigenes Weltbild diesbezüglich veraltet ist.

Weitere Informationen sind verfügbar über die Gapminder FoundationWebsite.