A2K-Publikation (Access to Knowledge) – Aufruf zum Einreichen von Beiträgen

Dies ist ein Aufruf zum Einreichen von Beiträgen für das Buch Access to Knowledge (A2K), ein Band mit Fallstudien und wissenschaftlichen Vorträgen, das bei K.G. Saur / IFLA publiziert werden soll. Hauptgegenstand des Buches ist das Motto der Präsidentschaft von Ellen Tise „Bibliotheken fördern den Zugang zum Wissen". Es soll den gegenwärtigen und zukünftigen Zugang zum Wissen beleuchten einerseits als Bibliotheksdienstleistung andererseits als Gegenstand der Forschung im Hinblick auf Technologie, Verfahren und der Berücksichtigung von Nutzerbedürfnissen. Die Kapitel werden unter fünf Gesichtspunkten zusammengeführt werden:

  • Benutzerorientierte A2K-Vorhaben
  • Förderung von A2K
  • Partnerschaft im Bereich A2K
  • Bibliotheken als Raum und Ort im Hinblick auf A2K
  • Bibliotheken und Lebenslanges Lernen
  • Weitere Herangehensweisen an A2K

Diese Publikation möchte den entsprechenden theoretischen Rahmen, die neuesten empirischen Forschungsergebnisse und die Best-Practice-Erfahrungen auf diesem Gebiet vorstellen.

Vorschläge

Forscher und Praktiker können gerne bis zum 15. Februar 2010 ein zwei- bis dreiseitiges Manuskript-Abstract (500 - 750 Wörter) einreichen, in dem Anliegen und Ziel des beabsichtigten Beitrags verständlich beschrieben werden. Das Abstract sollte im Emerald-Format für strukturierte Abstracts abfasst sein.

Die Autoren, deren Vorschläge angenommen wurden, werden bis 28. Februar 2010 über den Status ihres Antrags informiert und erhalten die entsprechenden Guidelines zur Abfassung. Die fertigen Beiträge müssen bis 30. Juni 2010 eingereicht werden.

Alle eingereichten Beiträge werden einem anonymen Begutachtungsverfahren mit mindestens drei Experten unterzogen. Fragen und Einsendung der Vorschläge für Beiträge bitte an: A2K@ifla.org.

Ellen Tise Redaktionsteam:
Jesús Lau (Mexico)
Anna Maria Tammaro (Italien)
Theo Bothma (Südafrika)

A2K

Last update: 5 October 2012