26 August 2018

From the Annual Conference

Jetzt verfügbar: Daten, Stories und mehr auf den Länderseiten der IFLA Library Map of the World

English | العربية | Español | Русский | 简体中文 | français

IFLA Library Map of the World

Beim letztjährigen WLIC in Wrocław fiel der Startschuss für die IFLA Library Map of the World. Sie wendet sich an den kritischen Bedarf des Bibliotheksbereichs, über grundlegende Informationen zur Lage von Bibliotheken und der gesamten Bibliothekslandschaft weltweit verfügen zu können.

Alles über Bibliotheken

Die Library Map of the World begann als Initiative, grundlegende Bibliotheksstatistiken zu sammeln und visuell darzustellen. Nun ist sie darüber hinausgewachsen lediglich Daten zu liefern; sie ist sogar mehr als nur eine Quelle für den Zugriff auf bibliotheksbezogene Stories rund um die Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung (SDGs).

Mit den Länderseiten wurde heute auf dem WLIC 2018 in Kuala Lumpur eine neue Funktionalität offiziell vorgestellt. Dieses neue Feature der Library Map of the World wird ihren User*innen die Möglichkeit bieten, auf einfache Weise alles über die Bibliothekslandschaft eines ausgewählten Landes zu erfahren.

Die Bibliothekslandschaft der Welt auf einen Blick

Jede Länderseite wird einen knappen Überblick über das Bibliotheksumfeld bieten, darunter das Bibliothekssystem, die Leitung und Finanzierung von Bibliotheken, Entwicklungsziele und Richtlinien, sowie jüngere Errungenschaften im Bibliotheksbereich. Außerdem werden die Länderseiten Einzelheiten beinhalten zu den jeweiligen nationalen Bibliotheksverbänden, Nationalbibliotheken, richtliniengebenden Institutionen, sowie Organisationen, die Bibliotheken unterstützen. Zudem wird es Informationen in den Bereichen Bibliothekspolitik und -recht, Bildung und Veranstaltungen geben.

Engagieren Sie sich und setzen Sie sich ein!

Um den neuen Bereich der LÄNDER auf der Website mit wichtigen Informationen zu füllen, arbeitet die IFLA eng mit ihren inhaltlichen Partnern (nationale Bibliotheksverbände, Nationalbibliotheken und andere Institutionen) auf der ganzen Welt zusammen. Die Länderseiten sollen jährlich geprüft, neue Inhalte regelmäßig hinzugefügt und aktualisiert werden.

Lassen Sie Ihrem nationalen Bibliotheksverband Informationen zukommen und stellen Sie sicher, dass die Inhalte auf der Seite Ihres Landes zutreffend und aktuell sind.

Das Team der Library Map of the World freut sich darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um die Länderseiten zu einer nützlichen Ressource für die Bibliothekscommunity, Interessenvertrete*innen und andere zu machen.

Nach wie vor bitten wir um Ihr Feedback und Engagement, um mehr Länder auf die Karte zu setzen zu können, sowie die Menge an Daten und Nachweisen zu steigern, die unsere vereinten Lobbyaktivitäten stärken werden.

Merken Sie sich die Library Map of the World  als unentbehrliches Werkzeug für Ihre Interessenvertretung.

Access to information, Access to knowledge, Library Map of the World, Development, UN 2030 Agenda, UN SDGs, Library Data, IFLA WLIC 2018